Zum Hauptinhalt springen

Hier geht es zu Ihrer Digitalisierung!

Nachfolgend finden Sie unsere aktuellen Qualfizierungen und Weiterbildungen. Melden Sie sich gleich an!

Nachhaltigkeit + Digitalisierung: Chancen für Dienstleistungsbetriebe

Datum/Uhrzeit:
-

Veranstaltungsort:
Online & Präsenz
Universität Klagenfurt, Innenstadt, M/O/T Management School
Sterneckstraße 15
9020 Klagenfurt

Veranstalter:
Alpen-Adria-Universität

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Entscheidungsträger, Qualitätsmanagement

Beschreibung

Der Begriff "Twin Transition" beschreibt den simultanen Übergang hin zu einer Wirtschaft, die sowohl nachhaltig als auch digital ausgerichtet ist. Ziel ist es, den CO2-Fußabdruck zu verringern und durch Digitalisierung eine arbeits- und produktionsseitig nachhaltigere sowie effizientere Vorgehensweise zu ermöglichen.

Eine aktuelle Metastudie aus dem Jahr 2023, durchgeführt von der Bertelsmann Stiftung in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut, setzt sich mit dem Thema der "Twin Transition" speziell in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) auseinander. Dabei liegt der Fokus auf der Analyse der Wechselwirkungen zwischen digitaler Transformation und nachhaltiger Entwicklung in deutschen Betrieben. Als Ergebnis dieser Studie wurde festgestellt, dass Unternehmen noch am Anfang der Twin Transition stehen. Die Ergebnisse betreffen zwar deutsche Unternehmen, da sich die Unternehmensstrukturen in Österreich und Deutschland sehr ähneln, sind gleiche Ergebnisse für den österreichischen Markt zu erwarten.

Obwohl sowohl die Digitalisierung als auch Nachhaltigkeit in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen haben, wird in der Praxis die Verknüpfung beider Themen noch nicht systematisch verfolgt. Unternehmen betrachten sie nach wie vor als separate Entwicklungen.

Inhalt

In diesem Workshop bzw. dieser Workshop-Serie werden KMUs im Dienstleistungsbereich in einem ersten Schritt hinsichtlich der TWIN TRANSITION aufgeklärt und auf einen aktuellen Stand im Bereich „nachhaltige Entwicklung“ gebracht. Gleichzeitig sollen Potenziale hinsichtlich digitaler Tools aufgezeigt werden. Besonders hervorgehoben wird dabei das Spannungsfeld Digitalisierung und Nachhaltigkeit, d.h. die Betrachtung sowohl positiver als auch negativer Auswirkungen des Einsatzes von KI bzw. digitaler Technologien auf Nachhaltigkeit.

Die Serie umfasst zwei gemeinsame Termine mit allen angemeldeten Dienstleistungsunternehmen und Einzelevaluierungen aller angemeldeten Unternehmen. Daraus ergibt sich folgende Agenda für die Workshop-Serie:

 

Start: Gemeinsamer Workshop bzw. Kick-Off (ONLINE)

  • Aufklärung über die Inhalte des Workshops
  • Intendierte Lernergebnisse voneinander
  • Terminvereinbarung für die einzelnen Evaluierungen

 

Einzelevaluierungen der Dienstleistungsunternehmen (VOR ORT IM UNTERNEHMEN)

  • Tagesworkshops mit den einzelnen Unternehmen
  • Aufklärung und Evaluierung „TWIN TRANSITION“, Ist-Stand-Erhebung

 

Ende: Gemeinsamer Workshop bzw. Abschluss (ONLINE)

  • Gemeinsamkeiten
  • Best-Practices
  • Kooperationsmöglichkeiten

 

Die Termine für die Einzelevaluierungen werden individuell vereinbart.

 

Ziele

KMUs lernen, welche Vorteile die Twin Transition mit sich bringt, was es mit dem Spannungsfeld zwischen Digitalisierung, KI und Nachhaltigkeit auf sich hat und was der Ist-Stand hinsichtlich nachhaltiger Aktivitäten im Unternehmen ist.

 

Sie wollen wissen, was Sie verpasst haben? Hier geht es zum Archiv!